Überprüfen, ob das zutrifft, was die Stimmen sagen

Wenn sich z.B. eine Stimme kritisch über das Aussehen äussert, reicht möglicherweise ein Blick in den Spiegel, um die Aussage zu überprüfen. Vielleicht kann man auch eine Person, der man vertraut, fragen, was sie dazu denkt. Danach kann der Betroffene selbst entscheiden, ob er den Stimmen Recht gibt und etwas verändern möchte oder nicht. Üblicherweise macht es den stimmenhörenden Menschen noch unsicherer, wenn er nicht überprüft, was die Stimmen sagen, und seine Beziehung zu den Stimmen ändert sich dann nicht. Die Überprüfung festigt die Selbstsicherheit und ermutigt, selbst Entscheidungen zu treffen.