Allgemein

Internationaler Stimmenhörerkongress 2021

Vom 1. bis am 3. September findet der 12. internationale Stimmenhörerkongress in Cork, Irland, statt. Die Teilnahme ist online möglich.

Intervoice ist das internationale Stimmenhörernetzwerk, das von Marius Romme und Sandra Escher 1987 initiiert wurde. Intervoice setzt sich dafür ein, das Stimmenhören als normales menschliches Phänomen zu betrachten und wehrt sich gegen die Pathologisierung und Stigmatisierung von Stimmenhörenden. Intervoice stellt damit auch das medizinisch-biologische Modell für psychische Erkrankungen infrage und unterstützt empowerment- und recovery-basierte Ansätze.

Mehr Informationen zur Anmeldung und Durchführung findet ihr hier.

Allgemein

Wir nehmen Abschied von Sandra Escher

Wir bedauern, euch mitzuteilen, dass Dr. Sandra Escher am 31.5.2021 verstorben ist.

Zusammen mit Prof. Marius Romme hat Dr. Sandra Escher die Grundlage für die weltweite Stimmenbewegung gelegt. Ihr journalistischer Ansatz setzt die Erfahrungen und Lebensgeschichten der Menschen, die Stimmen hören, in den Mittelpunkt. Sie nahm Betroffene als Menschen wahr und nicht als psychisch Kranke, die eine psychiatrische Versorgung benötigen. Dadurch hat sie viel zur Recovery-Bewegung und zur Entwicklung von Fachwissen, das die Erfahrung Betroffener mit einschliesst, beigetragen.

Allgemein

Weiterbildung „Stimmenhören verstehen“

Die dreiteilige Grundausbildung „Stimmenhören verstehen“ (3 x 2 Tage) wird im Weiterbildungsangebot der PDAG Königsfelden angeboten. Das Angebot richtet sich an Pflegefachpersonen, Ärzte, Psychologen, Psychiatrieerfahrene, Peers sowie Personen mit eigenen Stimmenhör-Erfahrungen. Es werden neue Ansätze zur Beratung von Menschen vermittelt, die Probleme mit dem Stimmenhören haben und sich in Bezug auf ihre Stimmen machtlos fühlen, oder die Schwierigkeiten haben, ihr eigenes Verhalten zu kontrollieren. Informationen zu den Daten und zur Anmeldung findest du hier.